Gesprächstherapie

 

Jeder Mensch ist grundsätzlich gut und verdient Würde, besitzt Fähigkeiten und kann sich entwickeln. Er strebt nach freier, selbstverantwortlicher Selbstbestimmung.

Ich nehme Dich einfühlsam, akzeptierend und möglichst ganzheitlich wahr. Dann mache ich Dir das Wahrgenommene auf annehmbare Weise bewusst.

Du suchst und brauchst Hilfe, dennoch bleibst Du bei mir ein Partner auf Augenhöhe.

Ich als Gesprächstherapeutin nehme nicht die Rolle eines autoritären Fachexperten ein und gebe vor, was zu tun ist. Ich helfe Dir vielmehr die potentiell besten Lösungen für Dich zu finden.

Da es um individuelle, innere Nöte geht und nicht um den Zusammenbau eines IKEA-Schrankes, befinden sich die Lösungen letztlich in Dir selbst. Und nicht im cleveren Kopf eines Therapeuten. Die Gesprächstherapie nach Rogers leistet damit geduldige Hilfe zu einer gefühlten Selbsterkenntnis und beruht auf einem humanistischen, positiv-bejahenden Menschenbild.

Deine Vorteile im Überblick

 

  • Gefühle, Ängste und Sorgen können mitgeteilt werden und werden nicht weiter unterdrückt
  • Du darfst einfach Du selbst sein und wirst erkennen können, wie viel Kraft in Dir steckt
  • Gespräche dienen als Ventil, wodurch psychische Belastungen aufgelöst werden können
  • Du bleibst ein Partner auf Augenhöhe. Es gibt in meinen Gesprächen keine Hierarchie.